3D-Metall Theobald - Dienstleister für 3D-Metalldruck in Leipzig

3D-Metall Theobald e.K. bietet Ihnen ein kleines, aber feines Produktionssystem zur schnellen Herstellung von Einzelteilen, Prototypen und Kleinserien (bis ca. 100 Stück). Unsere Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen bescheinigen uns unsere Zuverlässigkeit, die hohe Qualität der Bauteile und kurze Lieferzeiten.

Seit 2016 sind wir als Dienstleister für die additive Fertigung aus Metall tätig. Seitdem haben wir unsere Möglichkeiten stets erweitert und investiert.

Unser Produktionsbereich umfasst zwei Fertigungsanlagen für Powder-Bed-Fusion (PBF-LB). Mit zwei 3D-Metalldruckern verringern wir den Aufwand bei der Umrüstung von einem Material zum anderen und können so flexibler, schneller und auch kostengünstiger für Sie fertigen. In den Maschinen des Herstellers Trumpf können wir Bauteile in der Größe bis zu 100 mm für Sie herstellen.

Seit 2022 verfügen wir über eine verbesserte CAD/CAM-Lösung (Siemens NX), die es uns erlaubt, die notwendigen Stützgeometrien der 3D-Teile effizienter zu setzen und auch Aufmaße zu berücksichtigen.

Die von uns für den 3D-Metalldruck verwendeten Werkstoffe wurden in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) eingehend auf ihre Qualität getestet. Damit können wir Ihnen gute Materialeigenschaften der Endprodukte zusichern.

Mit unseren additiven Fertigungsanlagen produzieren wir eine hohe Detailgenauigkeit und erreichen eine sehr gute Oberflächenbeschaffenheit. Dadurch stellen wir sicher, dass auch in Strukturen in denen keine Nachbearbeitung möglich ist, die gewünschte Funktion erreicht wird.

Nach dem Bauvorgang im 3D-Drucker wird bei uns jedes Teil nachgearbeitet. Dazu steht neben den manuellen Arbeitsstationen eine Bohr-Fräs-Kombination zur Verfügung. Abgeschlossen wird die Nachbearbeitung durch einen dreistufigen Strahlprozess, der die prozessbedingte Rauheit der Oberflächen weiter minimiert.

Unser Know How stellen wir Ihnen für die Metalle Bronze (CuSn10) und die Stähle 1.4404 / 316L sowie 1.4542 / 630 zur Verfügung. Neben dem einfachen Aufbau des kompletten Werkstücks aus einem Material, ist auch eine Kombination verschiedener Metalle durch Aufbau des Druckmaterials auf einen vorhandenen Grundkörper machbar.

Ergänzend zu diesem Kernprogramm bieten wir ein Praxis-Training sowie selbst entwickelte Produkte an, die wir aus Vorrichtungen abgeleitet haben, die uns die tägliche Arbeit erleichtern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close